Chronik

Chronik

Spendenübergabe durch die "Vereinigte Stadtwerke"

| Wolfgang Tempel

„Naturheld werden“ – Unter diesem Motto bietet der regionale Energieversorger einen besonderen Tarif  an. Jeder Kunde, der diese Option wählt,  spendet jährlich einen niedrigen zweistelligen Betrag für den Zweck des Naturschutzes. Obwohl dieser Tarif erst seit dem Herbst des vergangenen Jahres auf dem Markt ist, kam bis zum Jahresende der stattliche Betrag von 760,- Euro zusammen.

Vertriebsleiter Torben Fries ließ es sich nicht nehmen, zusammen mit Frau Anja Wimmel-Schomann, einen symbolischen Scheck über diesen Betrag an den Vorsitzenden des Vereins „Duvenseer Moor e.V.“  zu übergeben. In einem kurzen Statement umriss Gerd Vogler die vielfältigen Aktivitäten des Vereins, die für die, inzwischen für alle sichtbare,  gute Entwicklung der Flora und Fauna im Moorgebiet gesorgt haben. Entsprechend groß war der Dank an Torben Fries, der seine Freude darüber zum Ausdruck brachte, dass die „Vereinigte Stadtwerke“ auf diese Weise Unterstützung leisten können. Diese wurde durch die ebenfalls anwesenden Mitglieder des Vereinsvorstands Ulrich Hardtke, Hans-Peter Grell und Wolfgang Tempel honoriert. Diese Art der Hilfe sorgt mit dafür, dass die bisher geleistete gute Arbeit fortgeführt werden kann.

Zurück

Copyright © 2022 Gemeinde Klinkrade   |   Impressum   |   Datenschutz