Im Meiereiweg befindet sich etwas versteckt ein liebevoll angelegter Garten, der allen Berichten in den einschlägigen Haus- und Gartenzeitschriften zur Ehre gereicht. Das Ehepaar Bartram hat in den nunmehr sieben Jahren, die sie in Klinkrade leben, ein wahres Schmuckstück geschaffen. Eine kleine Menagerie mit Hühnern, Gänsen und Kaninchen, die allesamt frei laufen können, runden das entzückende Gesamtbild ab.

Diese traumhafte Kulisse nutzte Doris Bartram nun, um ihre eigenen Gemälde auszustellen. Die Kunstwerke, gestaltet mit Acrylfarben, gepaart mit Mischtechniken, zu denen sie Sand und Strukturpasten als zusätzliche Materialien verwendet, fanden reges Interesse bei den Klinkraderinnen und Klinkradern. Auch aus dem weiteren Umland fanden Leute den Weg zu Ihr. Dadurch ermutigt erwägt Doris Bartram weitere Ausstellungen dieser Art zu machen. Dafür hat sie die besten Wünsche aller Mitbewohner Klinkrades. Es ist ein weiterer Punkt in der inzwischen unglaublich vielfältigen Kulturlandschaft unseres Dorfes.

Seite 2 von 2 1 2
Zeige Bilder 13 bis 20 von 20